Das macht den Pirelli Golf GTI Bausatz so besonders

Von 28. August 2018 Modellbau

Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum! Den 40. Geburtstag des Golf GTI hatten wir ja bereits mit Euch gefeiert. Nun haben wir für die VW-Fans unter Euch ein weiteres Schmankerl am Start: Die 35 Jahre Jubiläumsedition vom Golf GTI Sondermodell Pirelli (Shop-Link).

Im Bausatz mit 118 Einzelteilen wurden vor allem natürlich die Features umgesetzt, die den Pirelli GTI ausmachen:

  • Die Felgen mit dem stilisierten und ausgestanztem Pirelli P
  • Die entsprechenden Teile am Motor wurden berücksichtigt
  • Karosserie-Ausbuchtungen und Kotflügel Verbreiterungen
  • Armaturenbrett, Mitteltunnel und Gangschaltung
  • Sitze mit charakteristischem Sterifen-Muster als Decals
  • Kühlergrill mit roter Einfassung
  • authentischer Frontspoiler
  • Auch die Beleuchtung hinten entspricht dem Original
  • die speziellen Kopfstützen an den Vordersitzen
  • das spezielle Lenkrad
  • die typische zusätzliche Beleuchtung in dem Kühlergrill

 

Die Recherche der markanten Originalteile war gar nicht so einfach. Denn viele Besitzer von Pirellis sind nicht mehr die Erstbesitzer und konnten nicht 100 prozentig sicher gehen, dass die Fahrzeuge noch komplett im Originalzustand waren.

Absolute Sicherheit über die Authentizität hatte unser Team dann erst im Volkswagen Museum in Wolfsburg, wo die Hauptaufnahmen und Recherche-Arbeiten zum Pirelli Golf stattfanden. Sicherlich gibt es in der Republik irgendwo noch weitere Originalfahrzeuge. Die Schwierigkeit für die Produktentwicklung ist jedoch diese auch ausfindig zu machen. Daher sind wir immer wieder besonders gerne im Volkswagen Museum zu Gast.

Damit der Blick auf den Motor frei bleibt, kann beim 15,5 cm langen Modell die Motorhaube beweglich gebaut und im fertigen Zustand geöffnet werden.

Beim Bau ist Präzision und genaues Arbeiten gefragt, um die fein herausgearbeiteten Details 1 zu 1 umzusetzen. Gerade wenn sich zu Beginn des Baus Lücken einschleichen, können die sich im weiteren Verlauf fortsetzen.

Das Nummernschild trägt übrigens das WOB für Wolfsburg, das G für Golf (GTI) und die 1983 für den Verkaufsstart des Sondermodells. Als weitere Kennzeichenversionen stehen unter anderem Großbritannien, Österreich und die Schweiz zur Verfügung.

Die Bilder stammen von unserem Modell, das wir für die Verpackung und Promotionzwecke gebaut haben. Möchtet Ihr mehr Material wie dieses sehen? In einigen Tagen erhaltet ihr zusätzlich noch ein Video unseres Modells, damit ihr Euch einige Inspirationen zum Bau holen könnt.

Hier könnt ihr euch außerdem ein bisschen Gefachsimpel um einen Original Pirelli auf YouTube anschauen:

Und den typischen GTI Sound hört Ihr hier:

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.