Skip to main content

…1976 war’s als Bob Wollek (FRA) beim 200-Meilen-Rennen am Norisring als Erster durchs Ziel fuhr. Das hier gezeigte Modell, mit der Nr.6 an der Seite, sollte an diesen Triumph erinnern. Es wurden einige Änderungen am Modell vorgenommen. Decals wurden hinzugefügt, die im Bausatz beiliegende 9 wurde auf eine 6 umgedreht und auch andere Reifen wurden aufgezogen. Um die 76er Version zu verwirklichen, mussten auch diverse Decals hinzugefügt werden.

 

Und hier noch ein paar Fotos zum Bau:

Wer mehr wissen möchte, kann sich auch gerne den Baubericht im Revell-Forum ansehen:

https://community.revell.de/viewtopic.php?f=106&t=4924

4 Comments

  • Manuel sagt:

    Also ich finde das er dir richtig gut gelungen ist ! Freu mich schon auf dein nächstes Projekt 😉

    mfg

  • Ben sagt:

    Was hast du den für Farben verwendet und wie hast du sie gemischt

  • Stefan sagt:

    Hallo Leute

    Bei dem Porsche kamen nur ZeroPaints zum Einsatz. Diese Farben sind fertig gemischt und man braucht sie nur noch in die Airbrush geben und loslegen.
    Motor und andere Teile wurden mit Revell Enamels lackiert. Diese sollte man so mischen das sie eine Milch-artige Konsistenz haben. Dann sollten auch diese Farben gut zum Verarbeiten sein.

    Vielen Dank

    MFG Stefan

  • Labiche sagt:

    Superbe, bravo

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.