Arado Ar196B Modellbausatz für ambitionierte Hobbybastler – Neuheit 2015

By 14. Januar 2015Modellbau

2015 startet mit einem Leckerbissen für ambitionierte Bastler und Fans historischer Flugzeuge. Die Ar196 ist das bekannteste Katapult-Bordflugzeug der deutschen Kriegsmarine im 2.Weltkrieg und unser Bausatz ermöglicht es, das Flugzeug in zwei Varianten zu bauen: Im Normalzustand oder mit angeklappten Flügeln. Außerdem ist das Cockpit sehr detailliert ausgearbeitet.

Bis zum Kriegsende wurde das Flugzeug auf allen europäischen Kriegsschauplätzen zur küstennahen Aufklärung und Bekämpfung kleinerer Schiffe sowie als U-Bootjäger eingesetzt. Die Ar196 B ( V4 ) mit der Kennung D-OVMB und der Werknummer 2592 wurde ab Februar 1938 erprobt. Das Flugzeug war mit einem Zentralschwimmer, in dem sich der Treibstofftank, zwei Nebelgeräte sowie Notproviant und zusätzliche Munition befand, ausgerüstet. Die weitere Truppenerprobung der Ar196 B erfolgte von 1940 bis 1941.

Ende 1938 wurden die ersten Ar196 A bei der Kriegsmarine in Dienst gestellt. Die robuste Maschine bewährte sich ganz hervorragend. Bis 1944 sind rund 530 Maschinen ausgeliefert worden. Die letzten flugfähigen Ar196 A waren noch 1950 bei den Marine-Streitkräften Rumäniens, Bulgariens und der UdSSR im Einsatz.

[zilla_alert style=“green“] Die Besonderheiten unseres Bausatzes im Detail:

  • Fein strukturierte Oberflächen und versenkte Blechstöße
  • Detaillierter innerer Gitterrohrrahmen
  • Detailliertes Cockpit mit Pilotensitz und Instrumentenbord
  • Detailliertes Funkinstrumentenbord
  • Hinterer MG-Stand mit Sitz und Reservemagazinen
  • Detailliertes MG 15 auf Drehlafette
  • Seitliches MG FF
  • Separater Öltank
  • Tragflächen wahlweise im Normalzustand oder angeklappt zu bauen
  • Separate Querrude
  • Separate Landeklappen
  • Einzelne Positionslichter
  • Detaillierter Zentralschwimmer-Pod mit Heck-Ruder in 2 Positionen
  • Zwei seitliche Stabilisierungsschwimmer
  • Detaillierter BMW 132 Motor
  • Separate Saugleitungen und Abgaskrümmer
  • Separate Wartungsklappen am Motor und am vorderen Rumpf
  • Kanzelteile mit Griffen und Hebeln
  • 2 -Blatt-Propeller
  • Displayplattform
  • Abziehbilder für die B-Version ( V 4 ) [/zilla_alert]

In diesem YouTube-Video könnt Ihr Euch den Zusammenbau eines älteren Arado Ar Bausatzes der 196 A-3 anschauen:

Die echte Aradao Ar 196 könnt Ihr euch hier in dieser britischen Dokumentation in Originalaufnahmen anschauen. Schon sehr beeindruckend zu sehen, wie das kleine Flugzeug mit dem Seegang zu kämpfen hat:

 

Leave a Reply