Büssing 8000 S13 – Der Lastwagen des Wirtschaftswunders – Limitierte Edition

By 1. April 2019 Allgemein, Modellbau

Kaum ein LKW hat wohl in den Zeiten des Wirtschaftswunders die Straßen in der jungen Bundesrepublik so geprägt wie der legendäre Büssing 8000. S13 150 PS aus 13,5 Litern Hubraum! Das sind Werte, bei denen man auch als nicht-LKW-Fahrer eine Gänsehaut bekommen darf. Mit diesem Monster von stehendem Motor schaffte es der Büssing eine Nutzlast von 8 Tonnen (daher die 8000) auf 60km/h zu beschleunigen.

Bei unserem Modell handelt es sich um die Weiterentwicklung, die 1952 auf den Markt kam und bereits über den 180PS Motor verfügte, mit dem der LKW bis zu 65km/h schaffte. Eine Servolenkung erleichterte den Fahrern die Arbeit, und ist an dem Kasten vorm linken Kotflügel erkennbar.

Der Büssing 8000 in Aktion: TV-Serie Fernfahrer

„Auf Achse“ werden einige von uns aus dem TV der 80er noch kennen. Die Vorgängerserie FERNFAHRER war aber selbst mir mit meinen jungen 44 Jahren noch kein Begriff. Wie gut, dass uns YouTube heute fix mal einen Einblick in die erste Folge und wie die Arbeit mit einem Büssing 8000 als LKW-Fahrer damals ausgesehen hat, geben kann. Dass beispielsweise immer ein Beifahrer mit „auf dem Bock“ gesessen und man vor Beginn der Fahrt zwei Schnäpse getrunken hat, sind 50 Jahre später bemerkenswerte Anachronismen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen historischen Einblick in das Fernfahrerleben gibt diese kleine Zeitreise im Blog der Spedition Sommer.

Adalbert Wandt Spedition in Braunschweig

Die namensgebende Spedition unseres Packungsdesign gibt es in Braunschweig übrigens immer noch. Im Wandt-Blog wurde gerade der Jubiläums-Truck Edition 1939 vorgestellt, der mit seiner historisch angelehnten Lackierung auch ein wenig an unseren Büssing erinnert. Gratulation zum 80. Jubiläum nach Braunschweig!

Die Verbindung zur Firma Büssing bestandt unter anderem darin, dass beide Unternehmen aus Braunschweig stammen.

Was unser limitierter Bausatz des Büssing 8000 bietet

Der sehr präzise Modellbausatz des Büssing 8000 S13 (Shoplink) im Maßstab 1:24 ergibt einen 37,3 cm langen und 13,2 cm breiten, imposanten Fernverkehrs-Lastwagen aus insgesamt 302 Einzelteilen.

Folgende Highlights erwarten Euch beim Bauen und im fertigen Modell:

  • Originalgetreues Fahrgestell
  • Mehrteiliger S13 6-Zylinder Dieselmotor
  • Bewegliche Vorderräder mit funktionsfähiger Knorr-Hilfslenkung
  • Aufstellbare Klappen an beiden Seiten der Motorhaube
  • Originalgetreue Fahrerkabine inklusive dem „Schwalbennest“ – der in den Laderaum hereinragenden Schlafkabine
    • Abnehmbare Plane inkl. Faltenwurf, Rungen, Brettern und Spriegeln
  • Detaillierte Nachbildung von Hilfsrahmen und Pritsche
  • Feine, detaillierte Chromteile
  • Abziehbilder mit Büssing Emblem

Einen Baubericht der ersten Auflage als mehrteilige Videoserie könnt ihr euch hier bei Dieter Heindorf ansehen. Er hat dem Büssing auch gleich noch  einen stimmigen Hanomag-Anhänger verpasst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie sich ein Büssing 8000 Gespann heutzutage fährt, sehr ihr im Video von Martin Schunk, der in die LKW-Sammlung der Warendorfer Firma Fehrenkötter Transport & Logistik schauen durfte und viele Details des Fahrzeugs abgefilmt hat. Vielleicht ist die Lackierung des quasi im Neuzustand erhaltenen Büssing ja auch eine Inspiration für euch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

One Comment

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.