Die eigene Werft zu Hause: Mit dem Kreuzfahrtschiff Modellbausatz in 1:400

Geschrieben von 8. Juni 2015Modellbau
AIDA Kreuzfahrtschiff Bausatz Titelbild

Dieses Jahr feierte die Meyer Werft in Papenburg ein rundes Jubiläum: Seit 220 Jahren werden an der Ems Schiffe gebaut! Und auch die Vorbilder unseres jüngsten Modellbausatzes für Fans der zivilen und vor allen Dingen entspannten Urlaubs-Seefahrt sind in den dortigen Hallen entstanden.

Bereits aus mehreren Kilometern sieht man, wie sich die Werfthallen aus der sonst eher flachen Landschaft des Emslands erheben. So wie normal große Fabrikhallen aus nächster Nähe betrachtet erscheinen und mit jedem Kilometer werden sie größer und majestätischer:

Meyer-Werft-Hallen-aus-3-Kilometer-Entfernung

Anfahrt zur Meyer Werft aus ca. 3 Kilometer Entfernung

Der AIDA Kreuzfahrtschiffbausatz

Glücklicherweise benötigt Ihr für unseren neuesten Kreuzfahrtschiff-Bausatz nicht ganz so viel Platz 😉 634 Millimeter sollten es aber schon sein. So lang wird das fertige Schiff sein, wenn Ihr die insgesamt 380 Teile des Bausatzes an ihre vorgesehenen Stellen gebracht habt.

Der besondere Clou:
Ihr könnt das Schiff in 4 verschiedenen Versionen – passend zu Eurem Lieblings-Original bauen. Die folgenden Kreuzfahrtschiffe sind als Varianten möglich – hier in der Reihenfolge ihrer Indienststellung:

Das AIDA Kreuzfahrtschiff als fertiger Bausatz

Das AIDAblu Kreuzfahrtschiff als fertiger Bausatz

Der Bausatz im Detail

Die Annehmlichkeiten der Cruiseliner, die den bis zu 2194 Passagieren an Bord den Urlaub versüßen, haben wir detailgetreu in unseren Bausatz übernommen: Sonnendeck mit LED-Wand und Pool, Sportaußendeck mit Basketballfeld und Aussichtsplattformen mit filigraner Reling.

05230_#D#04_AIDABLU_SOL_MAR_STELLA

05230_#D#06_AIDABLU_SOL_MAR_STELLA

Weitere Besonderheiten:

  • Wahlweise AIDAblu / AIDAsol / AIDAmar / AIDAstella baubar
  • Zweiteiliger Rumpf mit vielen Strukturen
  • Imitation der Bug- und Heckstrahlruder
  • 2 ausklappbare seitliche Stabilisatoren
  • 6 Tenderboote, 10 Rettungsboote, 2 Schnellboote
  • Filigrane Reling
  • Nachbildung des gläsernen Theatriums
  • Strukturierte Sonnendecks mit Swimmingpools und Sonnenschirmen
  • Detaillierter Schornstein mit ausgeprägtem AIDA Schriftzug
  • Wellnessbereich mit verstellbarer Glaskuppel
  • Detaillierter Signalmast
  • Displayständer
  • Umfangreiche Abziehbilder

Einen tollen Video-Baubericht von Christian Krüger könnt Ihr Euch am Beispiel des Vorgänger-Bausatzes der AIDAdiva anschauen. Besonders sehenswert ist am Ende die liebevoll in Eigenregie verbaute Beleuchtung des Modells:

Ob nun eines der Originale mit seinen 253,2 Metern Länge, 71.300 Bruttoregistertonnen und 36.000 KW Leistung oder eine Variante unserer AIDA Bausätze:

Zum Knutschen sind sie mit ihrem lächelnden Kussmund alle 🙂

Ein-Kuss-von-der-AIDA-Stella

Interessante Links zum Weiterklicken

Übrigens: Wenn Ihr etwas weniger Platz in der Vitrine habt oder Bastelanfänger seid, könnt Ihr auch zu unserem Modellbausatz der allerersten AIDA von 1996 im Maßstab 1:1200 greifen.

AIDA-EasyKit-1zu1200

6 Comments

Hinterlasse eine Antwort an Horst Antwort verwerfen