Skip to main content
ModellbauNews

Motorenmodelle für den Schreibtisch: Realistisch und lauffähig!

By 31. März 2022No Comments

Die Motoren in unseren Plastik-Modellen sind zwar in der Regel hoch detailliert aber in der Regel nicht lauffähig. Deswegen haben wir uns überlegt: Da muss doch mehr gehen.

Wir freuen uns, allen technikbegeisterten Modellbauern 3 verschiedene Motoren als voll funktionsfähige und detailgetreue Modelle anbieten zu können.

Funktionsfähig bedeutet in diesem Fall: Die Motoren laufen tatsächlich und damit Ihr dabei nicht ständig die Fenster offen lassen müsst, werden Sie nicht mit Sprit, sondern mit einem 450mAh Akku angetrieben. Der für etwa anderthalb Stunden im Dauerbetrieb ausreicht.

Die Motoren sind aus Edelstahl gefertigt und teilweise mit einer Aluminiumlegierung versehen. Damit bringen sie es auf ein stattliches Gewicht zwischen 3 und 5 Kilo.

Die Features der Bausätze

Da wir es hier mit lauffähigen Modellen aus Metall zu tun haben, darf der Kleber ausnahmsweise mal in der Schublade bleiben. Dank der ausführlichen Anleitung ist der Zusammenbau bei diesen Modellen für Anfänger wie auch Fortgeschrittene zu bewerkstelligen.

Alle Bausätze kommen in einer attraktiven Metall-Geschenkbox.

Auch ohne Vorkenntnisse erfahrt Ihr beim Zusammenbau viel über die Funktionsweise und Ingenieurskunst, die in diesen Maschinen steckt.

Durch die Förderung des Konzentrationsvermögens und der handwerklichen Fähigkeiten eignet sich das Modell auch als pädagogisches Projekt für Bastler:innen ab 14 Jahren.

V2-Motor

Motoren dieser Art finden sich heute besonders häufig in Motorrädern von Ducati, Harley-Davidson, Moto Guzzi oder Indian und haben einen besonders eindringlichen, „bollerigen“ Klang.

Der aus 217 Einzelteilen fertig gebaute Motor ist 21.5 cm lang, 21 cm breit und 13,5 cm hoch und rund 3 Kilogramm schwer.

Die Bauzeit beträgt 3 bis 4 Stunden

Direkter Shop-Link

4-Zylinder Reihenmotor

Der Reihenvierzylinder ist wohl einer der häufigsten Motorentypen überhaupt, insbesondere in der 4-Zylinder Variante. Denn der einfache Aufbau ermöglicht günstige Produktion, vielseitige Einsatzgebiete und eine Menge Leistungspotenzial.

Aus 357 Teilen entsteht ein fertiges Modell mit einer Länge von 15,8 cm, einer Breite von 11,7 cm und einer Höhe von 18,2 cm. Der 4-Zylinder bringt 3,1 Kilogramm auf die Waage.

In etwa 4 Stunden ist der Motor zusammen gebaut.

Direkter Link in den Shop

V8-Motor

Mehr Power UND Sound: Der V8 hat gegenüber einem Reihenachtzylinder den großen Vorteil der Platzersparnis. Wenn wir uns mal an die Fahrzeuge zu Beginn des 20. Jahrhunderts erinnern, dann hatten wir unendlich lange Motorhauben aufgrund der Reihenmotoren mit hoher Zylinderanzahl. Mit dem V8 konnte erstmals viel Leistung auf kleinem Raum. ermöglicht werden.

Über 500 Teile ergeben nach guten 4 Stunden Bauzeit ein 5,1 kg schweres Motorenmodell mit einer Länge von 19,8 cm, 17 cm Breite und 18 cm Höhe.

Hier geht es zur Produktseite im Shop

Gentlemen start your engines

Den Zusammenbau eines vergleichbaren V8-Modells könnt Ihr Euch hier anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ach so und bevor Ihr auf die Idee kommt, die Motoren bei 50.000 Umdrehungen zu testen – das haben andere glücklicherweise schon für Euch übernommen. Nur soviel – mit Garantie ist dann nicht mehr viel 😉 Zumindest hätten sie ein bisschen Öl drüber kippen können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.