Skip to main content
ModellbauNews

Wie optimiert Ihr Euren Arbeitsplatz? – Wir haben da etwas!

By 12. Mai 2021Mai 19th, 2021No Comments

Die einen haben einen perfekten Basteltisch im eigens dafür eingerichteten Werkraum – die anderen bauen am Küchen- oder Wohnzimmer-Tisch. Und dazwischen gibt es natürlich eine unheimliche Bandbreite an Möglichkeiten.

Bevor wir Euch unser neues Organisationstalent vorstellen, möchten wir Euch deswegen fragen:

Was sind Eure besten Tipp, Tricks und Hacks, mit denen Ihr Euren Modellbau-Arbeitsplatz optimiert?
Schreibt sie uns in die Kommentare hier, bei Facebook, Instagram oder auch an webmaster@revell.de

Aber warum sprechen wir das Thema überhaupt hier im Blog an? Weil wir etwas neues für Euch haben!

Die Revell Work Station

Wir haben uns einiges an Feedback aus der Revell Modellbauer Community eingeholt und als Ergebnis möchten wir Euch die ab sofort vorbestellbare Revell Work Station als perfekte Ergänzung Eures Arbeitsplatzes vorstellen.

Diesen ergonomischen Arbeitsorganizer haben wir speizell an die Bastler-Bedürfnisse angepasst:

  • Das Herzstück der Work Station ist die 30 mal 22 cm große Arbeitsfläche. Etwas mehr als ein DIN A4 Blatt und genau passend, um eine unserer kleinen Revell Schneidmatten (39056) aufzunehmen
  • Links und rechts der Arbeitsflähe haben wir Euch wegrollsichere Mulden für Werkzeuge und Teile angelegt
  • Oberhalb der Arbeitsfläche könnt Ihr aus insgesamt 15 Haltern für Farben und Kleber sowie Mischbecher eure eigene Anordnung zusammenstellen
  • Seitliche Pinselablagen individuell an Eure Arbeitsweise positionieren
  • Hinter den Farben könnt Ihr Eure Bauanleitung abstellen und so alle nötigen Schritte im Blick behalten
  • Insgesamt 10 Pinsel habt Ihr in den dafür vorgesehenen Haltern immer griffbereit

Für wen ist die Revell Workstation besonders sinnvoll?

Wer keinen extra dafür vorgesehenen Basteltisch sein Eigen nennt, kennt das Problem: Spätestens, wenn das Essen fertig ist, muss der Tisch schnell frei gemacht werden. Mit der Revell Work Station ist das ganze mit einem Handgriff erledigt.

Aber auch die besonders produktiven Modellbauer, die regelmäßig mehrere Modelle gleichzeitig in Arbeit haben, profitieren von einer oder mehrerer Workstations:

Entweder nutzt Ihr für jedes Modell eine eigene Ablage

oder

Ihr arbeitet mit einer Workstation und mehreren Schneidematten, die Ihr bei Bedarf samt Modell im aktuellen Baustand rausnehmen und im Regal abstellen könnt.

Die 5 großen Vorteile der Work Station

  1. Ihr könnt fast blind arbeiten: Alles hat seinen Platz und Ihr könnt es ohne hinzusehen greifen. Nach und nach entwickelt Ihr den für Euch optimalen Arbeitsplatz.
  2. Eure Tische bleiben sauber – nicht nur, weil die Work Station als Unterlage dient, sonder weil die Pinsel sauber stehend untergebracht sind.
  3. Teile gehen dank der Ablagemulden nicht mehr so schnell verloren.
  4. Ihr könnt den Bau mehrere Modelle gleichzeitig mit Leichtigkeit organisieren.
  5. Der Bastelplatz ist in Nullkommanix frei geräumt.

Und nicht vergessen:
Schickt uns Eure besten Tipps für den optimalen Arbeitsplatz!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.