Disney’s Cars stehen zum Basteln in der Startaufstellung!

Geschrieben von 31. Juli 2017Modellbau

Der neue und dritte Teil von Disney’s Racing-Saga Cars kommt bei uns erst – strategisch geschickt getimed – nach den Sommerferien in die Kinos. Unsere drei Junior Kits der Cars Protagonisten Lightning McQueen, seiner Trainerin Cruz Ramirez und seinem High-Tech Gegner Jackson Storm findet ihr bereits jetzt schon im Handel.

Und die Junior Kits haben es in sich:

  • Motorengeräusche stecken als Soundeffekte unter der Haube
  • Lichteffekte lassen die Scheinwerfer aufblitzen
  • Unser zum Patent angemeldeter Schraubenzieher ist gleichzeitig auch der Antriebsstrang der Fahrzeuge
  • Die Modelle lassen sich vollständig bespielen
  • Frontpartie und Augen lassen sich auswechseln und verschiedene Gesichtsausdrücke erzeugen

Wir haben Euch etwas Material zu Cars 3 Evolution zusammen gestellt, um Euch die Wartezeit bis zum Filmstart etwas zu verkürzen:

Bei Slashfilm seht Ihr, wie aus der Storyboard-Zeichnung ein Concept Art wird, daraus ein 3D-Modell, dann eine Animation und nach dem Lightning dann ein fertiges Bild im Film.

Cruz Ramirez ist zusammen mit ihren Kollegen bereits auf dem Weg in die Disney Parks.

GeekDad hat hier einen ersten Baubericht gemeinsam mit seinem Sohn veröffentlicht und bei unseren US-Kollegen könnt Ihr Euch anschauen, was sich in der Verpackung befindet und wie Modelle gebaut werden:

Einen kleinen Einblick in die Action von Cars 3 seht Ihr hier:

Das Spinatmädchen hat in ihrem Blog die deutschen Synchronsprecher von Cars 3 Evolution vorgestellt und Formel 1 Weltmeister Sebastian Vettel ist wieder als Bordcomputer Sebastian dabei:

Alle weiteren Informationen findet Ihr auf unserer Cars Junior Kit Landingpage.

Ach ja und falls Ihr schon immer mal wissen wolltet, welche Fahrzeuge aus der echten Welt sich hinter den Autos in Cars verbergen, schaut mal in dieses YouTube Video:

Die gute Sally Carrera könnt Ihr sogar im Porsche Museum besichtigen:

Hinterlasse eine Antwort